Buchempfehlungen

über kreatives/problematisches Hundeverhalten


Aggressionsverhalten bei Hunden

Auch nette Hunde streiten

 

Dr. med. vet. Renate Jones, 2003, Kosmos, 175 Seiten, zahlreiche Fotos und Zeichnungen

 

Dieses Buch ist so klar und gut leserlich geschrieben, daß es allen Hundeinteressierten zu empfehlen ist. Mit aktuellem Bezug zu Themen wie Hundebisse, gefährliche Hunde, Kind und Hund, sowie gut illustrierenden Fotos und Zeichnungen sollte das Buch in keinem Hundehaushalt fehlen – aber eigentlich auch in Schulen, Kindergärten, usw. Pflichtlektüre sein!

Aggressionsverhalten bei Hunden - Auch nette Hunde streiten


Aggressiver Hund - was tun?

Schritt für Schritt zum braven Hund

 

Renate Jones, Kosmos Verlag, 2005, 140 Seiten, zahlreiche Fotos

 

Ein tolles Buch einer erfahrenen Verhaltenstherapeutin! Abseits von Schuldzuweisungen und allzuviel Gesäusel werden Probleme in der Mensch – Hund Beziehung klar angesprochen und analysiert. Fallbeispiele und viele Fotos verdeutlichen das Gesagte. Verschiedene Lösungsansätze werden aufgezeigt und besprochen – ein echtes Praxisbuch, das auf alle Fälle in einem Hundehaushalt zu finden sein sollte, eal ob Wuffi eine Schlaftablette ist, oder ein Sensibelchen, oder…!

Aggressiver Hund - was tun? - Schritt für Schritt zum braven Hund


Tipp! - Besonders Lesenswert

McConnells Erziehungskiste

 

McConnell Patricia B. und Karen B. London, 2008, Kynos-Verlag

 

Fünf kurz und knapp gehaltene Büchlein geben Auskunft zu den folgenden Themen: Alter Angeber – Leinenaggression, Trau nie einem Fremden!, Waldi allein zuhaus – Trennungsangst, Kleine Geschäftskunde – Stubenreinheit, Einmal Meutechef und zurück – mehrere Hunde halten. Absolut empfehlenswert und in diesem Format konkurrenzlos praktisch! Die – gerade – nicht benötigten Büchlein lassen sich gut verborgen… Ein sehr wichtiges Buch für uns, das uns wirklich geholfen hat – Baki empfiehlt es wärmstens (noch aus der Zeit, als Baki bei uns alleine war). Tipps und Tricks für ein gutes Gefühl beim Verlassen des Hauses für Mensch und Hund.

McConnells Erziehungskiste


Hundeprobleme erkennen und lösen

Bellen, Betteln, Beißen und andere häufige Hundeprobleme

Der Weg zum leinenführigen Hund

 

Dr. med. vet. Barbara Schöning, Kosmos, 2005, 122 Seiten, zahlreiche Fotos

 

Ein weiteres Buch aus der „Problemecke“, aber auch eines, das herausragt. Komplexe Themen werden einfach und knapp erklärt und Lösungsvorschläge präsentiert. Das Buch ist gut strukturiert, das Inhaltsverzeichnis führt sofort zum gewünschten Thema. Sehr aussagekräftige Fotos zeigen auch einem Hundeneuling, wie eine Situation zu bewerten ist mit einem „Problemhund“ (und Nova meint, welcher Hund hat keine Probleme?).

Hundeprobleme erkennen und lösen - Bellen, Betteln, Beißen und andere häufige Hundeprobleme - Der Weg zum leinenführigen Hund

Hunde auf der Couch

Verhaltenstherapie bei Hunden

 

Dr. Roger Mugford; Kynos Verlag, Deutschland 1991, 208 Seiten, Fotos und Zeichnungen

 

Wie alle Mugford-Bücher gut zu lesen und mit tollen Fotos illustriert. Zahllose Beispiele von Problemsituationen und die oft unkonventionellen Anregungen von Dr. Mugford machen das Buch zu einer Fundgrube für Hundemenschen.

Hunde auf der Couch  Verhaltenstherapie bei Hunden


Wenn Hunde machen was sie wollen…

und wie man sie davon abbringt

 

John C. Wright, Judi Wright Lashnits, 2001, Kosmos, 302 S

 

Schon der Titel ist so spannend, dass man an diesem Buch kaum vorbeikommt. Vielleicht ist manche Erklärung nicht mehr auf dem aktuellen Stand, aber die Fallbeispiele sind es und die Lösungsvorschläge zeugen von viel Verständnis für die Mensch-Hund-Teams. Leicht zu lesen und spannend dazu!

Wenn Hunde machen was sie wollen…  und wie man sie davon abbringt