Buchempfehlungen

für andere Retriver- und Hunderassen


Retriever
Sportlich & Gesund

 

Brigitte Schneidermann, 2006, Gräfe und Unzer Verlag, zahlreiche Fotos und Zeichnungen, 62 Seiten

 

Ein kompakter Überblick über die sechs Retrieverrassen mit guten Fotos und informativem Text wird hier geboten, dazu Tipps zu Pflege und Fütterung sowie Verhalten. Im schmalen Rahmen des Buches wird auch auf die Erziehung und Ausbildung eingegangen. Als ergänzendes Buch oder einfach zum raschen Nachschlagen gut geeignet.

Retriever - Sportlich & Gesund


Tipp! - Besonders Lesenswert

Faszination Retriever

Eine Liebeserklärung

 

Brigitte und Karl-Heinz Rauth-Widmann

Franckh-Kosmos-Verlag, 2001, 153 Seiten, Bildband

 

Wunderschöne Fotos von den sechs Retrieverrassen in freier Natur, Texte, die von einer großen Zuneigung zu Hunden zeugen: Dem Untertitel dieses Buches ist nichts hinzuzufügen!

Faszination Retriever  - eine Liebeserklärung


Hunderassen

Der kompetente Führer mit über 1.000 Farbfotos und Bestimmungsübersicht

 

David Alderton, 1996, BLV, 303 Seiten, zahlreiche Fotos

 

Ein wunderschönes Rassehundebuch zum Schmökern, Nachschauen und Überprüfen, natürlich mit Tollerbeschreibung und auch allen anderen Retrieverrassen im Portrait mit vielen Detailfotos.

Hunderassen - Der kompetente Führer mit über 1.000 Farbfotos und Bestimmungsübersicht


Lexikon der Familienhunde

 

Martina Nau, Cadmos Verlag 2009, 127 Seiten, zahlreiche Fotos


Das erste Durchblättern kann ein bisschen ernüchternd sein, alle hier vorgestellten Rassen sollen Familienhunde sein? Dann kommt die Erkenntnis: Ein klares Bewertungssystem und gute Beschreibungen zeigen deutlich, wer mit welchem Hund wer glücklich werden kann und wo die Kombination eher problematisch ist. Ganz bewusst wurden beliebte und moderne Hunderassen besprochen, die entgegen oft irreführender Werbung nicht besonders einfach zu halten und auszulasten sind. Ein gutes Buch auch zum Verschenken an – noch – hundelose Freunde.

Lexikon der Familienhunde


Hunde

Die faszinierendsten Arten und Rassen

 

Juliet Clutton-Brock, 2004, Gerstenberg Sehen . Staunen . Wissen, 64 S, viele Fotos und Zeichnungen

 

Auch wenn die faszinierendste Hunderasse überhaupt fehlt ;) ist das Buch ein tolle Anschaffung für den kynologischen Handapparat. Übersichtlich und sehr detailreich werden die Verwandten des Hundes beschrieben und viele kulturgeschichtliche Fakten erläutert und illustriert – knapper und besser als in vielen Büchern über Hundeartige für Erwachsene. Tolle Fotos und Zeichnungen erfreuen Leser und Vorleser/Erzähler!

Hunde - Die faszinierendsten Arten und Rassen


Hunderassen

Geschichte-Bilder-Fakten

 

Bryan Richard, 255 S, Parragon Books Ltd., k. A. zum Erscheinungsjahr

 

Dieses nette Rassebuch taucht bei unterschiedlichen Verlagen immer wieder auf und bietet wirklich einen guten Überblick - aussagekräftige Fotos und gute Kurzportraits - auch über die sechs Retrieverrassen, die Tollerbeschreibung ist gelungen!

Hunderassen -  Geschichte-Bilder-Fakten


Border Collie

Charakter, Erziehung, Gesundheit

 

Franck Rolf C., 2005, Cadmos Verlag, 95 S

 

Viele Rassebücher sind mit Vorsicht zu genießen, zu leicht passiert es, die eigene Rasse in den Himmel zu heben. Auch dieses Buch ist eindeutig von einem echten BC-Fan geschrieben, dennoch aber sehr sachlich und gut aufgebaut. In einem durchdachten Schnelldurchlauf werden Geschichte, Charakter der Hunde, Erziehung, Pflege und Krankheiten besprochen. Die wichtigsten Sportarten werden wohl nicht zufällig vor den Verhaltensproblemen besprochen, „.. ein müder BC ist meist auch ein braver BC“ (Frank), das gilt ja auch für viele Toller – Achtung Toller-Fans: Welpenfoto auf Seite 87 genau betrachten – es gibt auch BCs in rot!

Border Collie - Charakter, Erziehung, Gesundheit


Seltene Nutztiere der Alpen

7 000 Jahre geprägte Kulturlandschaft

 

Günter Jaritz, 2014, Verlag Anton Pustet, 335 S

 

Erstmalig liegt ein umfangreiches Buch über die alten und mittlerweile seltenen Nutztiere der Alpen vor – vom Abondance Rind bis zur Verzaschese Ziege wird die großartige Vielfalt der Rassen gezeigt mit übersichtlichen Steckbriefen, Bestandssituation und Gefährdungsgrad und vielen Fotos und Grafiken. Besonders interessant sind die vielen Hunderassen aus Frankreich, Italien, der Schweiz, etc.. Portraits von Bauern und Züchtern zeugen von der Leidenschaft, mit der um den Erhalt dieser Tierrassen und damit um den Erhalt wichtiger genetischer Reserven gekämpft wird.

Seltene Nutztiere der Alpen - 7 000 Jahre geprägte Kulturlandschaft